Mira Furlan

Alle Bilder downloaden: mira.zip

Wie bereits angekündigt, sollen hier auch die Fans der Serie "Babylon 5" nicht zu kurz kommen. Für Euch habe ich ein Autogramm und zwei Photos von der Fed Con V. Das Bild mit dem Autogramm hatte Mira mit nach Bonn gebracht und verkauft, die Photos gehen auf mein Konto.

Die gebürtige Kroatin, die als Schauspielerin im ehemaligen Jugoslawien sehr bekannt und beliebt war, spricht übrigens ein vorzügliches Deutsch (auch wenn sie es nicht zugeben will, ihre Panels bestritt sie zu großen Teilen in Deutsch).

Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Akademie für Theater in Zagreb. Nach ihrer Ausbildung war sie in mehreren Sparten sehr erfolgreich. Für ihre Theaterauftritte in "Alpha-Beta" (Preis als beste Schauspielerin der Saison) und "A Month in a Country" (Dubravko Dujsin Preis 1991) wurde sie ausgezeichnet. Im Fernsehen war sie als Serienstar in einigen jugoslawischen Produktionen zu sehen. Den Golden Arena Award (= der "jugoslawische Oskar") erhielt sie für die beste Hauptrolle in dem Film "The Beauty of Sin" und für die beste Nebenrolle in "Cyclops". Daneben wirkte sie in anderen international prämierten Produktionen mit.

Der Bürgerkrieg veränderte schließlich komplett ihr Leben. Anfangs versuchte sie sich neutral zu halten, verließ dann aber aufgrund von Hetzkampagnen gegen ihre Person Zagreb und zog zusammen mit ihrem Mann nach L.A. Danach wurde sie ziemlich schnell für die Rolle der "Botschafterin Delenn" im Babylon 5-Pilotfilm engagiert - die sie auch heute noch spielt. Trotz dieser Tätigkeit vernachläßigt sie auch in den USA nicht die Bretter, die die Welt bedeuten. Dabei stand sie u.a. mit Rene Auberjonois (in "Don Juan in Hell") auf der Bühne.